Immobilien in Südbaden

Immobilien-Beileger

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Immobiliensituation in Südbaden wird offensichtlich für Gewerbe- und Wohnflächen immer schwieriger. Die neuesten Zahlen weisen Freiburg beim Verhältnis der Einkommen zu den Wohnkosten mit einem Wohnkostenanteil von 31% bundesweit den ersten Platz, vor München, zu. Natürlich drücken die vielen Studierenden hier die Einkünfte erheblich, aber es bleibt dabei: Die Einkommensentwicklung verläuft langsamer als die Steigerung der Mieten und Immobilienpreise.

„Immobilien in Südbaden“ sieht sich in dieser stets prekärer werdenden Situation bestätigt und noch deutlicher aufgerufen, durch übersichtlich präsentierte Immobilienangebote dem potentiellen Käufer einen geordneten Überblick und dem Makler einen Ort zu bieten, an dem er seine Angebote gebündelt vorstellen kann: Davon profitieren beide Seiten.

Ausgabe Immobilien in Südbaden 10/2017 als PDF Datei

Immobilien in Südbaden 10/2017 – Seite 1

 

Immobilien in Südbaden 10/2017 – Seite 2

 

Immobilien in Südbaden 10/2017 – Seite 3

 

Immobilien in Südbaden 10/2017 – Seite 4

 

Immobilien in Südbaden 10/2017 – Seite 5

 

Immobilien in Südbaden 10/2017 – Seite 6

 

Immobilien in Südbaden 10/2017 – Seite 7

 

Immobilien in Südbaden 10/2017 – Seite 8

 

Immobilien in Südbaden 10/2017 – Seite 9

 

Immobilien in Südbaden 10/2017 – Seite 10

 

Immobilien in Südbaden 10/2017 – Seite 11

 

Immobilien in Südbaden 10/2017 – Seite 12