Badisches Schaufenster der Innovationen

Badisches Schaufenster der Innovationen

Vom 1. bis 3. Februar 2017 findet in den Freiburger Messehallen die 18. Industriemesse i+e statt. Die Messe spricht vor allem jene Branchen an, die unter anderem in den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau, Werkzeug- und Formenbau, Zulieferindustrie und Antriebstechnik beheimatet sind. Die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung bietet den Ausstellern aus der Region die Möglichkeit, an eigenen Ständen die Leistungen des Unternehmens zu präsentieren und neue Kontakte zu knüpfen oder bestehende zu intensivieren. Zudem soll es die Plattform für Zulieferer von qualitativ hochwertigen Teilen und Baugruppen für Produkte „Made in Germany“ sein. Veranstaltet wird die Messe vom Wirtschaftsverband Industrieller Unternehmen Baden e.V. (wvib). Angefangen hatte die Messe 1983 mit gerade einmal 1.100 Besuchern und 35 Ausstellern. In den vergangenen 33 Jahren hat sich die Besucherzahl nahezu verzehnfacht, ebenso wie die Zahl der Aussteller. Zur Jahrtausendwende knackte die Messe die Zahl von 300 Ausstellern.

Seit sechs Jahren ist die Ausstellerzahl immer bei über 350, damit ist die Netto- Ausstellungsfläche von 6.000 Quadratmetern komplett ausgebucht. Einzig und allein bei der letzten Messe Mitte Januar 2015 war die Besucherzahl um etwa zehn Prozent geringer. Der Veranstalter wvib begründete das mit dem recht frühen Termin der Messe. Für die kommende Messe vom 1. bis 3. Februar 2017 (Mittwoch bis Freitag) erhoffe man sich aber wieder sehr viele Fachbesucher. Begleitet wird die Messe durch viele Fachvorträge der Aussteller, die während den drei Messetagen stattfinden werden. Parallel zu den Vorträgen der Aussteller wird es im Forum, das sich in Messehalle drei befindet, noch weitere Vorträge geben, die sich an den drei großen Themen Personal, Technik und Einkauf orientieren. Am Mittwoch finden hier Vorträge rund um das Thema Personal statt. Am Donnerstag folgt der Thementag Technik. Am dritten und letzten Tag dreht sich dann im Forum alles rund um das Thema Einkauf.

Eröffnet wird die i+e Messe am 1. Februar 2017 um 10 Uhr durch den Präsidenten des wvib Klaus Endress.