Über uns

netzwerk südbaden ist ein Magazin für Wirtschaft und Kommunales, das einmal im Monat auf rund 100 Seiten Hintergründiges, Personalien, Meinungen und Unternehmensporträts aus der ganzen Region versammelt.

Unser Netzwerkgedanke:
Wir wollen Menschen verbinden und die spannende Unternehmenswelt am Oberrhein sichtbar machen. Mit einem klaren, auch kritischen Bekenntnis zur regionalen Wirtschaft, den Kommunen und Verbänden.
Im Übrigen auch mit eigenen Netzwerk-Events, dem Hinweis auf kulturelle wie gastronomische Angebote sowie ausführlichen Ortsporträts.

netzwerk südbaden als Wirtschaftsregion liefert uns den spannenden Raum für diese Geschichten: Egal, ob Industrie oder Dienstleister, Großunternehmen oder Familienbetrieb, Hidden Champion oder Start-up.

Wir möchten jeden Monat die Menschen vorstellen, die die Region voranbringen. In vielen einzelnen Stories, aber auch mit einem exklusiven Titelthema, das Entwicklungen bündelt – zum Beispiel im Gesundheitswesen, der Digitalwelt, Energie und Bau, oder dem produzierenden Gewerbe.
Wir bieten meinungsstarken und faktenreichen Journalismus mit Qualität.

netzwerk südbaden versteht sich nicht als reiner Informationsdienst mit tagesaktuellem Bezug, sondern als stilsicheres Medium mit einem Blick hinter die Meldungen.

Wie auch die Menschen, über die wir schreiben, prägen unsere Autoren mit ihren Beiträgen die Sicht auf die Region.
Das Team der Redakteure und Mitarbeiter spiegelt die Vielfalt Südbadens wieder, dazu zählen renommierte Journalisten zwischen Oberrhein und Bodensee, wie Daniela Frahm, Uli Homann, Stephan Elsemann und Philipp Peters sowie Fotografen, wie Albert Josef Schmidt, Patrick Seeger, Felix Groteloh und Max Hild. Aber auch erfahrene Kolumnisten mit viel Expertise – aus Unternehmensberatungen, der Immobilienwirtschaft, dem Gesundheitssektor, um nur einige Branchen zu nennen.

netzwerk südbaden wird von den Entscheidern in Südbaden gelesen. Unser Vertrieb setzt auf Abonnements und den Einzelverkauf in der Buchhandlung Rombach am Erscheinungsort Freiburg.

Unser Magazin wird nicht in sechstelliger Auflage in Briefkästen zugestellt, sondern liegt monatlich auf den wichtigsten Schreibtischen in Unternehmen und Rathäusern.

Damit wirken wir meinungsbildend und als Vermittler zwischen lokalen Akteuren. Mit eigenen Positionen, die die Vielfalt in der südbadischen Medienwelt unterstreichen und die mithelfen, ein gemeinsames Wissen und eine gemeinsame Identität rund um die Region mit ihren Persönlichkeiten zu liefern.

 

Comments are closed.