Welcome Center Freiburg Oberrhein wird weiter finanziert

BG1080Der Aufsichtsrat der FWTM hat in seiner Sitzung vom 10. Dezember 2014 die Bereitstellung von Mitteln für den Betrieb des Welcome Centers beschlossen. Gemeinsam werden die FWTM und die Wirtschaftsförderung Region Freiburg (WRF), der Landkreis Emmendingen, der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald die Südwestmetall, die Handwerkskammer Freiburg, die Industrie- & Handelskammer Südlicher Oberrhein, die Arbeitsagenturen Offenburg und Freiburg und die Albert- Ludwigs-Universität Freiburg knapp 40.000 Euro pro Jahr für die Weiterführung des Beratungsbetriebs bereitstellen. Diese Finanzierungszusage ist der Grund, dass der Förderantrag an das Landeswirtschaftsministerium für die Kofinanzierung fristgerecht gestellt werden konnte. Die endgültige Entscheidung über die Landesförderung erwartet die FWTM Anfang 2015.

Das Anfang Juli 2014 eröffnete Beratungscenter hat sich als Institution bereits etabliert: Über 300 Beratungen haben die Mitarbeiterinnen des Welcome Centers seit der Eröffnung im Juli durchgeführt. Internationale Fachkräfte, ausländische Absolventen und Absolventinnen der Hochschulen in der Region und kleine und mittlere Unternehmen nutzen das Beratungs- angebot. Zudem wenden sich auch Institutionen und Multiplikatoren mit Informationsbedarf zum Thema ausländische Fachkräfte an das Welcome Center. Über Rekrutierungsmög- lichkeiten, betriebliche Integration und Willkommenskultur informierte das Welcome Center auf mehreren Veranstaltungen im letzten Quartal kleine und mittlere Unternehmen der Region.

„Das Welcome Center ist für viele Akteure eine wichtige An- laufstelle geworden“ betont FWTM-Geschäftsführer Dr. Bernd Dallmann. Umso wichtiger sei die Entscheidung aller Beteilig- ten einzustufen, das Welcome Center für die nächsten zwei Jahre weiter zu finanzieren.

Comments are closed.