Dachser Logistik: Spatenstich für Millionen-Investition

Rund 22 Millionen Euro investiert das Familienunternehmen Dachser mit Hauptsitz in Kempten in das neue Logistikzentrum im Gewerbepark Breisgau in Eschbach. Der Neubau startet klassischerweise mit dem offiziellen Spatenstich.
Michael Gaudlitz, General Manager Dachser Freiburg sagte: „Als Logistikpartner sind wir mit der lokalen Wirtschaft Jahr für Jahr gewachsen, sodass wir jetzt neue Kapazitäten für die zukünftige Entwicklung schaffen müssen.“

Ein notwendiger Schritt, so heißt es in der Pressemitteilung, bei dem die Niederlassung Freiburg-Hochdorf ersetzt werden soll, allerdings mit voraussichtlich rund 30 neuen Arbeitsplätzen in Eschbach. Seit 1989 dient das Dachser-Drehkreuz für Stückguttransporte in Südwestdeutschland und im Elsass. Dort bewegen 150 Mitarbeiter derzeit 225.000 Tonnen an Ware pro Jahr. Der neue Umschlagsterminal mit 82 Ladetoren sowie ein zweistöckiges Bürogebäude soll bis

Mitte 2019 fertiggestellt sein.

Der Standort im Freiburger Südwesten sei nicht nur verkehrsgünstig im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz, direkt an der A5 gelegen. Gleichzeitig werden mit der neuen Anlage ideale Produktionsbedingungen und Erweiterungsmöglichkeiten für die Zukunft geschaffen.

netzwerk südbaden dachser

Beim Spatenstich für das Dachser Logistikzentrum in Eschbach (v.l.): Ralph Bartsch, Prokurist Unglehrt GmbH & Co.KG (Bauunternehmen), Alexander Tonn, Managing Director EL Germany Dachser SE, Michael Gaudlitz, General Manager Dachser-Niederlassung Freiburg, Dr. Martin Barth, stellvertretender Landrat und erster Landesbeamte des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald, Joachim Schuster, Verbandsvorsitzender des Gewerbeparks Breisgau und Markus Riesterer, Verbandsdirektor Zweckverband Gewerbepark Breisgau.

Über Dachser:
Das Familienunternehmen Dachser mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, bietet Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei Business Fields: Dachser Air & Sea Logistics und Dachser Road Logistics. Letzteres teilt sich in die beiden Business Lines Dachser European Logistics und Dachser Food Logistics auf. Übergreifende Kontraktlogistik-Services sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie interkontinentales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationssysteme sorgen weltweit für intelligente Logistiklösungen.
Mit rund 29.100 Mitarbeitern an weltweit 396 Standorten erwirtschaftete Dachser im Jahr 2017 einen Umsatz von 6,12 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 81,7 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 39,8 Millionen Tonnen. Dachser ist mit eigenen Landesgesellschaften in 44 Ländern vertreten.

Weitere Informationen zu Dachser finden Sie unter www.dachser.de