Strabag: Nachhaltigkeits-Siegel für Businessmile

In Freiburg hat die Strabag Real Estate für das Baufeld „Heinrich von Stephan Businessmile“ das Nachhaltigkeitszertifikat in Gold von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten.

2016 hatte die Hannover Leasing die Immobilie gemeinsam mit einem benachbarten Hotelgebäude erworben. Als überdurchschnittlich bewertete die DGNB das Gebäude auf dem ehemaligen Postareal in Freiburg vor allem in den Bereichen Flächeneffizienz, Ökobilanzierung, Außenraumqualität sowie wegen der Verwendung emissions- und geruchsarmer Baustoffe und Produkte.

Auch sorge eine Grundwasserwärmepumpe für Heizung und Kühlung der Immobilie, eine ressourcenschonende Energieerzeugung sowie in der Lebenszyklusbetrachtung für niedrige Betriebskosten und Umwelteinwirkungen.

Das 1. Baufeld der „Businessmile“ ist zu 94 Prozent vermietet. Hauptmieterin mit rund 3.900 Quadratmetern ist die Straumann GmbH, eine führende Anbieterin in der dentalen Implantologie. Weitere Mieter sind das Softwareunternehmen iTernity GmbH, die Allgeier IT Solutions AG und der Herrenausstatter Pursuits Menswear.

Seit Herbst 2016 ist das Gebäude fertiggestellt, die Bauausführung hatte die Ed. Züblin AG übernommen.

Die „Businessmile“ ist sehr gut an den öffentlichen Personennahverkehr angeschlossen. Der Hauptbahnhof ist rund sieben Gehminuten entfernt, der Autobahnzubringer zur A5 ist in unmittelbarer Nähe und verbindet das Areal in Richtung Norden mit Straßburg, Karlsruhe, Mannheim und Frankfurt und in Richtung Süden mit Mülhausen und Basel. In etwa 40 Fahrminuten ist der nächstgelegene Flughafen Basel.

Für die Wirtschaft – Erschließungsgebiet von oben: Die „Heinrich von Stephan Businessmile“ Foto: Strabag Real Estate GmbH.

Weiterempfehlen
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn