Falsche Fünfziger in Waldshut

fuenfziger-1627Seit Jahresbeginn sind immer wieder falsche Fünfzig-Euro-Scheine in Waldshut aufgetaucht, zuletzt in dieser Woche. Ein ungefähr 40 Jahre alter Mann kaufte in einem Geschäft eine Flasche Wein und bezahlte mit einem Fünfzig Euro Schein. Die Banknote, so die Polizei, sei „sehr hochwertig gefälscht“, so dass der nachgemachte Schein für die Verkäuferin kaum zu erkennen war. Nun fahndet die Polizei nach dem Weinkäufer, einem Südländer, der auffallend viel Schmuck getragen haben soll. Die Gelackmeierte ist freilich die Verkäuferin: das Falschgeld ist nichts wert – jetzt fehlen nicht nur 50 Euro in ihrer Kasse, auch die Weinflasche kann sie abschreiben.

Comments are closed.