FWTM-Boss Dallmann hört Ende 2016 auf

dallmanneu-Man solle aufhören, wenn es am schönsten  ist. Was der Volksmund hier kundtut, gelingt jedoch den wenigsten. Einer dieser wenigen scheint der Freiburger Wirtschaftsförderer und Geschäftsführer der FWTM, Dr. Bernd Dallmann, zu sein. Nachdem Dallmann in der letzten Novemberwoche die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg erhalten hat, bestätigte er gegenüber netzwerk südbaden, dass er seinen Vertrag der zum 30. November 2016 ausläuft, nicht verlängert hat. Er habe sich dafür entschieden nun aufzuhören, weil er noch einges vorhabe, sagte er gegenüber diesem Magazin. Tatsächlich ist es schwierig sich einen Mann wie Dallmann im Ruhestand vorzustellen. Einfacher fällt es da, den Mann, den man durchaus als Tausendsassa bezeichnen kann, an der Spitze rgendwelcheranderen Projekte zu sehen. Dallmann selbst denkt auch gar nicht an Ruhestand. „Ich habe sicher noch zehn Jahre, in denen ich beruflich tätig sein werde“, sagt er. Und er bestätigt, dass er weiterhin hier in der Region arbeiten und wirken will. „Klar werde ich hier bleiben, eine schönere Region gibt es für mich nicht.“ Was genau Dallmann nach seiner FWTM Zeit machen wird, verät er nicht. Dass der Mann in den vergangenen drei Jahrzehnten durchaus einige Spuren in Freiburg und der Region hinterlassen hat, ist sicher unbestritten. Weil es für einen Nachruf aber deutlich zu früh ist, seien hier nur einige Stichworte genannt: Landesgartenschau, Konzerthaus, Messeneubau, Green City, ecetera pp. . Eine „lame duck“, eine lahme Ente zu sein, fürchtet Dallmann übrigens nicht. Zuviel liege in den nächsten Monaten an, sagt er. Tatsächlich scheint er Recht damit zu haben, die Dallmannsche To-Do-List liest sich jedenfalls
gut gefüllt. Der Kopfbau am Messegelände – dort wird die FWTM künftig residieren – ist unter Dach und Fach, die Verträge hat Dallmann gerade unterschrieben, es ist für ihn „das wichtigste unter vielen anderen Projekten, die ich noch habe“, sagt er. Spatenstich soll im Sommer des nächsten Jahres sein. Außerdem treibt er gerade den Umzug des Gründerzentrums von der Wippertstraße in den Biotechpark voran, bringt ein neues Tourismuskonzept für Freiburg auf den Weg und auch das 30jährige Bestehen der FWTM und das 20ste Jahrestag der Konzerthauseröffnung stehen an. Langweilig wird es Bernd Dallmann also sicher nicht.

Der Artikel ist in der Print-Ausgabe von netzwerk südbaden erschienen. Bestellen Sie jetzt Ihr kostenloses Probeheft. Einfach Mail senden an info@netzwerk-suedbaden.de

Comments are closed.